Tagesspiegel-Interview zu Flachsinn

Twitter
Facebook
LinkedIn
XING

Lesen Sie das Interview, aber bitte ohne Überschrift und Einleitung – die passen nicht… das meine ich nicht so, ist nicht von mir, aber man will Sie ja heischend ködern, weiß ich ja.

Interview / hier klicken

Twitter
Facebook
LinkedIn
XING

Eine Antwort

  1. Flachsinn: einfach herrlich! Eben habe ich Ihren Artikel in managerSeminare zum Thema Aufmerksamkeitsökonomie mit größter Freude gelesen. Und ja, vieles ist bekannt, was Sie beschreiben. Nur SABTA ist wunderbare neue Wortkreation, die es auf den humorvollen Punkt bringt. Herzlichen Dank.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.