DD201 als PDF

Share on twitter
Twitter
Share on facebook
Facebook
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING

 

Service: hier der PDF-File von DD201 (Cyber-Naivität über zukünftige Kriege) zur Verfügung, wenn Sie alles gerne als Offliner lesen möchten.

DD201 als PDF

Share on twitter
Twitter
Share on facebook
Facebook
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING

2 Antworten

  1. Hallo,
    für die Leser hier ist das sicher kein überraschender Artikel. Ebenso wenig wie die Veröffentlichungen von Snowden überrascht haben. Überraschend ist eher mit welchem Eifer man versucht Kraftwerke, Fabriken, öffentliche Einrichtungen, Heizungen und Kirchturmuhren in das große weite Web einzubinden. Siehe dazu c’t-Archiv, 11/2013, Seite 78 (Gefahr im Kraftwerk –
    Industrieanlagen schutzlos im Internet). Von Wahlmaschinen habe ich Gott sei dank lange nichts mehr gehört. Die zuständigen Lobbyisten sind wohl in Mutterschutz oder mit CO2 Grenzwerten beschäftigt.
    Dieser Eifer erinnert mich an meine Kinderzeit als ich zusammen mit meinem Kindkollegen erst eine Stunde lang die kleinen Plastiksoldaten aufgestellt habe, die wir anschließend gegenseitig umschossen.

    Mir wird flau. Und Mutti und ihre Politikerfamilie lassen derweil ihren Blick ratlos über das Neuland schweifen.

  2. Ich kann mich an den uralten Witz erinnern:
    Ist Ihr Mann Funker? Er hat soeben die NATO Flotte auslaufen lassen.
    Meines Erachtens wird es Zeit, sich von diesem Niveau zu trennen und zu überlegen, welche Inhalte Aufmerksamkeit und damit Energie erhalten sollen. Viele der heutigen Kinder haben eine ganz neue Qualität und die Ursache, dass wir manche zuwenig reden hören könnte ja in der Tat bedeuten, dass diese eine ganz andere Kommunikation nutzen. Also lassen wir uns darauf ein, das ist ein Licht am Horizont.
    Unsere Poltikerfamilie ist lediglich die geduldete Führung einer Deutschland GmbH, was bei der NSA Affäre wieder sehr deutlich wurde. Die ist unsere Aufmerksamkeit nicht wert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.