Irrationalisierung (Daily Dueck 189, April 2013)

Das könnte Dich auch interessieren …

3 Antworten

  1. arno schmuck sagt:

    Lieber Herr Dueck,

    in einer Welt zunehmender Irrationalisierung werden sich zukünftig nur noch die Phantasten oder Querdenker behaupten können…

    Die Frage, warum wir ganz irrational noch diejenigen wählen, die immer neue Schulden machen, lässt sich vielleicht so beantworten: weil es in der bestehenden Parteienlandschaft keine Option gibt, die das verhindern könnte.

    Staatsverschuldung entsteht dadurch, dass die Konzentration von Reichtum ein sich selbst verstärkender Prozess ist. Das Geld bildet heutzutage das Herrschaftsverhältnis ab und ersetzt das Instrument der Gewalt. Im System des Kapitalismus werden Gewinne personalisiert, Verluste werden sozialisiert. So besitzen unabhängig von irgendwelchen Neiddebatten zur Zeit etwa 10% der Deutschen 80% des deutschen Barvermögens.

    Die stabile Demokratie zeichnet sich unter anderem dadurch aus, dass es nicht möglich ist, Gesetze zu machen, die diesen Prozess und dieses Verhältnis umkehren könnten. Solche Gesetze sind für uns undenkbar. Dadurch erfahren wir eine gefühlte Sicherheit, weil Enteignung und Umverteilung eine (für fast alle) undenkbare Option ist. So etwas bekommen Sie in einer Parteien-Demokratie aus guten Gründen nicht durch das Parlament.

    Warum eigentlich nicht?

    Vielleicht müssen wir noch mal genauer hinschauen:
    „One conception of democracy has it that a democratic society is one in which the public has the means to participate in some meaningful way in the management of their own affairs and the means of information are open and free.
    (…)
    An alternative conception of democracy is
    that the public must be barred from managing
    of their own affairs and the means of information must be kept narrowly and rigidly controlled.
    That may sound like an odd conception
    of democracy, but it’s important to understand
    that it is the prevailing conception.“
    – Noam Chomsky –
    Quelle: http://www.an-archiv.kilu.info/libtxt/chomsky/Noam%20Chomsky%20-%20Media%20Control%20-%20The%20Spectacular%20Achievements%20of%20Propaganda.pdf

    Beste Grüße
    as

  2. Vivian sagt:

    I don’t know if it’s just me or if perhaps everyone else encountering problems with your website. It looks like some of the text on your posts are running off the screen. Can somebody else please provide feedback and let me know if this is happening to them as well? This might be a problem with my web browser because I’ve had this happen before. Thanks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.